whatshotTopStory

Goslar: Serie von Autoaufbrüchen im Stadtteil Ohlhof


Symbolfoto: pixabay
Symbolfoto: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

02.06.2017

Goslar. Durch bislang unbekannte Täter wurden in der Nacht zu Donnerstag mehrere im Stadtteil Ohlhof abgestellte Fahrzeuge aufgebrochen.



Wie die Polizei mitteilte, wurden folgende Vorfälle gemeldet:

6.45 Uhr, schlug man die Scheibe der Fahrertür eines am Fahrbahnrand der Grundner-Culemann-Straße abgestellten Audi A 6 mit HZ-Kennzeichen ein und entwendete die im Seitenfach abgelegte Geldbörse mit Inhalt.

5.50 Uhr, schlug man die Scheibe der Fahrertür eines am Fahrbahnrand des Böcklerwegs abgestellten gelben Daimler-Benz B 180 CDI mit GS-Kennzeichen ein und entwendete die im Seitenfach abgelegte Geldbörse mit Inhalt.

6.50 Uhr, schlug man ebenfalls die Scheibe der Fahrertür eines am Fahrbahnrand des Konsul-Adam-Wegs abgestellten weißen Kia Creed mit GS-Kennzeichen ein und entwendete die im Seitenfach abgelegte Geldbörse mit Inhalt.

7.30 Uhr, wurde ebenfalls die Scheibe der Fahrertür eines in der Parkbucht des Konsul-Adam-Wegs, vor dem Haus Nr. 3, abgestellten schwarzen Volvo XC 60 mit GS-Kennzeichen eingeschlagen, die Motorhauben nach Entriegelung geöffnet und anschließend die beiden Frontscheinwerfer ausgebaut und entwendet.

8.05 Uhr, schlug man das Dreieckfenster der Fahrertür eines am Fahrbahnrand des Rudolf-Bosse-Wegs abgestellten Daimler-Benz mit GS-Kennzeichen ein und entwendete einen geringen in der Mittelkonsole abgelegten Bargeldbetrag.

In allen Fällen entstand jeweils ein Schaden in Höhe vonmehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen. Zeugen werden gebeten sich unter folgender Telefonnummer mit Hinweisen zu melden: 05321/339-0.


zur Startseite