Sie sind hier: Region > Goslar >

Mann geht auf Frau in Vienenburger Wohnhaus los: SEK rückte an



Mann geht auf Frau in Wohnhaus los: SEK rückte an

Während des polizeilichen Einsatzes wurden keine Personen verletzt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Vienenburg. Am Dienstag kam es in den Nachmittagsstunden in Vienenburg zu einer Bedrohungslage in einem Wohnhaus. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung. Mittlerweile sind auch mehr Hintergründe zu dem Vorfall bekannt.



Lesen Sie auch: Fahrradfahrer wurden kontrolliert - 64 Verstöße geahndet


Der umliegende Bereich wurde daraufhin durch Polizeikräfte großräumig abgesperrt. Hierbei wurde die Polizeiinspektion Goslar von Spezialkräften unterstützt.



Hintergründe noch unklar


Während des polizeilichen Einsatzes wurden keine Personen verletzt. Es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die benachbarten Anwohner. Die Polizeiinspektion Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen.


Aktualisierung, 14:15 Uhr: Laut der Polizei Goslar, soll ein 54-jähriger Mann seine Lebensgefährtin körperlich attackiert haben. Der Frau gelang es in diesem Zusammenhang aus der Wohnung zu fliehen. Aufgrund der unklaren Gefahrenlage wurde nach Einschätzung der Einsatzleitung das Spezialeinsatzkommando aus Hannover und die Verhandlungsgruppe aus Braunschweig angefordert.

Der Vienenburger konnte vor dem Haus unverletzt durch Spezialkräfte festgenommen werden. Auch weitere unbeteiligte Personen wurden während des Einsatzes nicht verletzt. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig wird am heutigen Tag über weitere strafprozessuale Maßnahmen entscheiden. Die Ermittlungen hierzu dauern an.


zum Newsfeed