whatshotTopStory

Christian Rach beim Harzer Schnitzelkönig

von Alec Pein


Foto: Rach & Ritter Medien GmbH / Steven Haberland
Foto: Rach & Ritter Medien GmbH / Steven Haberland Foto: Rach & Ritter Medien GmbH / Steven Haberland

Artikel teilen per:

06.04.2016




Langelsheim. Restauranttester Christian Rach sucht derzeit "Deutschlands Lieblingsrestaurant" und landete auf seiner Reise beim Harzer Schnitzelkönig in Langelsheim. Mit den Toiletten, einem zwei Tonnen Fleisch-Umsatz und gemütlichem Ambiente beeindruckte das Restaurant den prominenten Gast. Der Beitrag wurde am Montag auf dem TV-Sender RTL ausgestrahlt.

Aus rund 10.000 Bewerbungen schaffte es, wie am Montag bekannt wurde, auch das Restaurant Harzer Schnitzelkönig in die Sendung "Rach sucht: Deutschlands Lieblingsrestaurant". XXL-Cheeseburger und Riesenschnitzel servierte dort die Kellnerin, die bei Eintreffen des Restaurant-Testers vorerst wärmstens die Toiletten empfahl. Diese seien bei Gästen beliebt, besonders wegen der musikalischen Untermalung beim Geschäft. "Das ist mal ein Burger!", findet Rach, der zum Zerteilen des riesigen Fleisch- und Brotmahlzeitaufstehen aufstehen muss. Und auch das Riesenschnitzel scheint zu munden: "Die Soße kann man so machen.", heißt vermutlich, dass es, bei dem für seine Kritik bekannten Gast, nichts auszusetzen gibt. Das Konzept beim Schnitzelkönig scheint - ob es nun das Lieblingsrestaurant der Deutschen wird oder nicht - aufzugehen. Zwei Tonnen Fleisch werden in der Woche verbraucht, erklärt Inhaber Stephan Schoenitz dem Retauranttester. Rachs Besuch beim selbsternannten Harzer König des Schnitzels gibt es in der RTL-Mediathek zu sehen. Laut Mitteilung des Senders startete die Sendung am Montag mit einer erfolgreichen Quote von 3,6 Millionen Zuschauern.


zur Startseite