Sie sind hier: Region > Goslar >

Seesen: Ferienpass-Planung im Endspurt



Ferienpass-Planung im Endspurt

Bis zum 4. April werden die letzten Angebote entgegengenommen.

Auch der Mitmach-Circus Ricardo ist wieder im Ferienpass 2022 dabei.
Auch der Mitmach-Circus Ricardo ist wieder im Ferienpass 2022 dabei. Foto: Stadt Seesen

Seesen. Bis zu den Sommerferien ist es zwar noch etwas hin, doch die Planungen für aktive und kurzweilige Ferienpass-Aktionen in Seesen sind kurz vor der Zielgeraden. Damit der Ferienpass 2022 noch in ein kindgerechtes Layout schlüpfen und anschließend in den Druck


gehen kann, werden bis zum 4. April die letzten Angebote entgegengenommen. Das berichtet die Stadt Seesen in einer Pressemeldung.

Lesen Sie auch: Graffitiworkshop in den Osterferien: Außenwand des B6 kann gestaltet werden


"Schon jetzt können wir viele tolle Veranstaltungen und Aktionen im Ferienpass 2022 anbieten. Endlich wird es nach zwei Jahren Pause wieder das beliebte Eröffnungsspielfest vor dem Städtischen Museum geben“, verrät Stadtjugendpfleger Holger Maas. Daneben sind auch Busfahrten beispielsweise ins Rastiland und den Zoo Leipzig geplant und der "Mitmach-Circus-Ricardo“ wird die Manege wieder für eine Woche öffnen. Ferner solle es ein Theater-Workshop sowie Sportaktivitäten geben.




Angebote werden entgegengenommen


Trotz aller Hürden wird es auch im dritten Corona-Jahr wieder einen Ferienpass mit mehr als 100 abwechslungsreichen Angeboten für die Sommerferien in Seesen geben – und weitere Aktionen nimmt die Stadtjugendpflege für die Druckausgabe noch bis zum 4. April entgegen. Wer noch ein Angebot für den gedruckten Ferienpass bereitstellen möchte, erhält Informationen und Unterstützung bei Stadtjugendpfleger Holger Maas unter der Rufnummer 05381 75285 oder via E-Mail an jugendpflege@seesen.de. Auf der Onlineplattform können Veranstaltungen und Angebote auch noch zu einem späteren Zeitpunkt flexibel veröffentlicht werden.


zum Newsfeed