Fieser Diebstahl: 500-Euro-Schildkröte einfach weg!

Das edle Tier hauste in einem speziellen Gehege. Nun ist es vermutlich für immer fort.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Pixabay

Seesen. Zu einem bedauerlichen Diebstahl kam es in der Zeit zwischen dem 25. September und dem 2. Oktober, 16 Uhr, in der Straße Hinter der Kirche in Seesen. Tierdiebe waren unterwegs. Dies teilte die Polizei mit.


Lesen Sie auch: Schwerer Unfall auf L496 - Fahrerin mit Hubschrauber ins Klinikum


Dabei verschafften sich die bislang unbekannte Täter Zutritt zu einem speziell angelegten Gehege, welches sich im Garten der Geschädigten befindet. Sie nutzten die Gunst der Stunde und schnappten sich die dort lebhafte Schildkröte.

Teures Tier


Offensichtlich muss es sich bei den Tätern um wahre Tierkenner handeln, denn ihnen war wohl bewusst, dass es sich bei dem Panzertier um eine hochpreisige Schildkröte handelte. Der Sachschaden wird mit 500 Euro angegeben. Der Verlust des Tieres überwiegt aber vermutlich.

Hinweise gesucht


Die Polizei hat sich nun mit dem Fall befasst und sucht nach Hinweisen, die zum Täter oder zur Schildkröte führen können. Zeugen, die auffällige Beobachtungen gemacht haben, sollen sich bei den Beamten unter der Telefonnummer 05381/9440 melden.


mehr News aus Goslar

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität