Geschwindigkeitskontrolle in Buntenbock


Symbolfoto: Rudolf Karliczek
Symbolfoto: Rudolf Karliczek Foto: Rudolf Karliczek

Buntenbock. Am Donnerstag, 7. November, führten Beamte des Polizeikommissariates Oberharz auf der B 241, in Höhe der Ortschaft Buntenbock, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Dabei konnten drei Geschwindigkeitsverstöße festgestellt werden. Dies berichtet die Polizei.


Der schnellste Fahrer sei mit einer Geschwindigkeit von 103 km/h bei erlaubten 70 km/h gemessen worden. Bei der weiteren Kontrolle der einzelnen Fahrzeuge wurden weiterhin Verstöße gegen das Fahrpersonalrecht und die StVO geahndet. Einer Fahrzeugführerin habe die Weiterfahrt aufgrund erheblicher technischer Mängel untersagt werden müssen. Auch war die Haftpflichtversicherung abgelaufen, sodass Strafverfahren nach dem Pflichtversicherungsgesetz gegen die Fahrerin und den Halter eingeleitet werden mussten.


mehr News aus Goslar

Themen zu diesem Artikel


Verkehr