whatshotTopStory

Komposthaufen brannte - Feuerwehr verhindert weiteres Übergreifen

Die Freiwillige Feuerwehr Braunlage war mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz.

Der Komposthaufen wurde mittels C-Rohr abgelöscht.
Der Komposthaufen wurde mittels C-Rohr abgelöscht. Foto: Freiwillige Feuerwehr Braunlage

Artikel teilen per:

23.05.2020

Braunlage. Am frühen Freitagabend wurde die Feuerwehr zu einen brennen Komposthaufen neben einer Gartenlaube in die Straße am Schultal alarmiert. Der Komposthaufen wurde mittels C-Rohr abgelöscht. So konnte ein Übergreifen auf eine angrenzende Hecke verhindert werden. Das berichtet die Feuerwehr Braunlage in einer Pressemeldung.


Im Anschluss wurde der Komposthaufen auseinander gezogen und auf Glutnester kontrolliert. Der Einsatz war für die Ortsfeuerwehr Braunlage, die mit einem Führungsfahrzeug, zwei Tanklöschfahrzeugen, einem Löschgruppenfahrzeug und einem Hilfeleistungslöschfahrzeug im Einsatz war, nach einer guten halben Stunde beendet. Anschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.


zur Startseite