Ruhestörer hört Klingeln nicht – Polizei muss den Stecker ziehen


Der Ruhestörer habe so laut Musik gehört, dass er das Klingeln der Beamten nicht hörte. Symbolfoto: Archiv/Pixabay
Der Ruhestörer habe so laut Musik gehört, dass er das Klingeln der Beamten nicht hörte. Symbolfoto: Archiv/Pixabay Foto: Pixabay/Archiv

Bad Harzburg. In der Nacht zum heutigen Sonntag beklagte sich ein Bewohner im Bad Harzburger Ortsteil Harlingerode über eine Ruhestörung durch laute Musik. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung. Um 1.50 Uhr klingelten die eingesetzten Beamten beim Verursacher. Weil die Musik aber so laut war, habe dieser nicht darauf reagiert.


Erst als die Beamten die Sicherungen der Wohnung im Hausflur deaktivierten, seider unter erheblichem Alkoholeinfluss stehende 27-jährige Verursacher an seiner Wohnungstür erschienen. Er wurde zur Einhaltung der Nachtruhe aufgefordert. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Ruhestörung eingeleitet.


zum Newsfeed