Schützenfest Goslar: BFW stellt Parkraum zur Verfügung

"Das ist eine willkommene Veranstaltung zum gegenseitigen Kennenlernen für viele der neuen Teilnehmenden, die vor wenigen Tagen ihre anspruchsvolle Umschulung bei uns begonnen haben", erläutert Ralf Gröger, der Leiter des Berufsförderungswerkes.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Jan Borner

Goslar. Das Berufsförderungswerk (BFW) Goslar stellt wieder Parkraum in der Zeit des Schützenfestes zur Verfügung. Das geht aus einer Pressemitteilung der BFW hervor. Mit PKW anreisende Besucher des Schützenfestes werden in den Nachmittags- und Abendstunden zu den Parkplätzen am und um das BFW an der Schützenallee geleitet.


Lesen Sie auch: Schützenfest Goslar: Bald geht es wieder rund am Osterfeld


"Das ist eine willkommene Veranstaltung zum gegenseitigen Kennenlernen für viele der neuen Teilnehmenden, die vor wenigen Tagen ihre anspruchsvolle Umschulung bei uns begonnen haben", erläutert Ralf Gröger, der Leiter des Berufsförderungswerkes. Berufsförderungswerke ermöglichen Menschen nach oder mit einer Erkrankung die Rückkehr in den beziehungsweise den Verbleib im ersten Arbeitsmarkt durch Eignungsabklärungen, berufliche Wiedereinstiegsangebote und Qualifizierungen. In einer kostenlosen Orientierungsveranstaltung im INN-tegrativ Berufsförderungswerk Goslar können sich Betroffene und Interessierte am Dienstag, dem 12. Juli, um 10 Uhr, über Wege zur Rückkehr in Arbeit informieren und verschiedene Ausbildungsberufe und -stätten kennenlernen.

Anmeldung nötig


Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung vorab erforderlich. Diese ist telefonisch unter 05321 702-702, auf der Homepage oder per E-Mail an bfw-goslar@inn-tegrativ.de möglich.


zum Newsfeed