Silberbornbad startet am 1. Mai in die neue Saison


Auf ins kühle Nass. Foto: Kur- Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg
Auf ins kühle Nass. Foto: Kur- Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg Foto: Kur- Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg

Bad Harzburg. Raus aus der Winterpause, rein ins Wasservergnügen. Am Dienstag, 1. Mai, eröffnet das Silberbornbad seine Hallen- und Freibadsaison. Dies gaben die Kur- Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt heute bekannt. Dann darf wieder täglich geschwommen, geplantscht und entspannt werden.


Bade- und Saunabetrieb sind wie gewohnt immer montags von 14 bis 20 Uhr, dienstags bis freitags von 8 bis 20 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 8 bis 19 Uhr.

Ibrahim Tural, der neue Betreiber der Cafeteria und der Förderverein Schwimmen im Silberbornbad freuen sich sehr auf die kommende Saison und haben sich zum Start eine kleine Überraschung für die Besucher einfallen lassen. Die Erwachsenen werden mit einem Sekt begrüßt, während auf die Kleinen etwas Süßes wartet. Der Förderverein ist am Eröffnungstag mit einem Stand vor Ort und steht für Informationen, Fragen, Wünsche und Anregungen zur Verfügung. Los geht’s um 8 Uhr. Mit dabei ist auch das beliebte Wasserspielgerät "Doggy", das ab 15 Uhr zum Austoben genutzt werden kann.

Zur Eröffnung am 1. Mai können Besucher ausschließlich Tageskarten zu Sonderkonditionen erwerben. Kinder zahlen an dem Tag 1,50 Euro, Erwachsene drei Euro. Die Sauna-Tageskarte kostet fünf Euro.

Das Spaß- und Freizeitbad bietet im Innenbereich ein 25-Meter-Becken, ein Nichtschwimmerbecken sowie Eltern-Kind-Becken für die ganz kleinen Badegäste. Im Außenbereich sorgen ein Fun-Becken, zwei Rutschen sowie ein Baby-Pool für die nötige Abkühlung an heißen Sommertagen. Großflächige Liegewiesen mit sonnigen und schattigen Plätzchen, ein Kinderspielplatz und das gastronomische Angebot machen den zusätzlichen Reiz des Silberbornbades aus.

Weitere Informationen sind unter Telefon (0 53 22) 7 53 05 zu erhalten.


mehr News aus Goslar