Starke Leistung statt Gruselauftritt! Falken besiegen Berlin


Die Falken hatten wieder einen Grund zum Feiern. Foto: Frank Neuendorf/Jahn-Pictures
Die Falken hatten wieder einen Grund zum Feiern. Foto: Frank Neuendorf/Jahn-Pictures Foto: Frank Neuendorf/Jahn-Pictures

Goslar. Mit einem Endstand von 4:2 (1:0, 2:0, 1:2) schickten die Harzer Falken den ECC Preussen Berlin wieder nach Hause. Dabei hatte das Team vom Wurmberg das Tabellenschlusslicht am Mittwochabend nahezu über die gesamte Spielzeit unter Kontrolle.


Falken kontrollieren das Spiel


Mit einer konstanten Leistung, sowohl in der Offensive als auch in der Defensive, bestritten die Hausherren vom Wurmberg die Partie. Dabei zeigte man sich bei verhältnismäßig wenig Schüssen effektiv und legte einen ganz anderen Auftritt hin als noch am Sonntag in Erfurt. So lagen die Harzer nachden Treffern von Florian Kraus (9.), Gregor Kubail (29.) und Richard Zerbst (37.) bis zur 50. Minute ohne Gegentor in Führung. (...)

Mehr auf regionalSport.de


https://regionalsport.de/starke-leistung-statt-gruselauftritt-falken-besiegen-berlin/


mehr News aus Goslar