Unbekannter vergiftet mehr als 2.000 Bienen

Der betroffene Imker stellte Manipulationen an seinen Bienenstöcken fest.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Über dts Nachrichtenagentur

Goslar. In einer Gartenparzelle an der Hildesheimer Straße haben bislang unbekannte Personen mehr als 2.000 Bienen vergiftet. Der Imker stellte am Sonntagvormittag an drei seiner acht Bienenstöcke diverse verendete Bienen fest. Manipulationen an den Stöcken legen die Vermutung nahe, dass die Bienen vergiftet wurden. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Der Gesamtschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt. Der Tatzeitraum lässt sich auf Samstag, 14 Uhr, bis Sonntag, gegen 11.25 Uhr, eingrenzen.

Hinweise an die Polizei


Hinweise zum Tatgeschehen oder verdächtigen Personen nimmt die Polizei Goslar unter der Rufnummer (05321) 339-0 entgegen.


mehr News aus Goslar

Themen zu diesem Artikel


Polizei