Verschüttetes Bier eskaliert in Schlägerei

Bei Osterfeuer in Goslar kam es zu einer Schlägerei, nachdem ein Bier verschüttet worden war. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Goslar. Wie die Polizei berichtet, kam es am Rande des Osterfeuers in Goslar am Ostersonntag zu einer Schlägerei, bei der die Polizei eingreifen musste. Auslöser war demnach ein verschüttetes Bier. Nun sucht die Polizei nach einem der Streithähne.


Demnach war es am Rande des Osterfeuers am vergangenen Ostersonntag gegen 23:00 Uhr zu einer "körperlichen Auseinandersetzung" zwischen zwei Männern. Nach ersten Informationen sei es zu Streitigkeiten zwischen dem 23-jährigen Göttinger und einer nicht bekannten männlichen Person gekommen, weil einer der beiden ein Bier verschüttet habe. Im Verlaufe des Streites sei die Situation eskaliert und der Unbekannte habe dem 23-Jährigen mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen.

Polizei sucht Zeugen


Den Unbekannten erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung. Weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise dazu geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Goslar unter 05321/339-0 in Verbindung zu setzen.


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität