whatshotTopStory
videocamVideo

Goslars Helden: Busfahrer rettete Baby

von Nino Milizia


Foto/Video: Nino Milizia

Artikel teilen per:

03.02.2017

Goslar. Unsere Helden-Reihe geht in die nächste Runde: Der Busfahrer Christos Thomaidis rettete im letzten Jahr am Goslarer Bahnhof ein Baby. Dafür erhielt er kürzlich den Zivilcouragepokal. regionalHeute.de erzählte er seine Geschichte.


Im letzten Jahr wurde ein wenige Tage altes Baby bei den Personaltoiletten am Goslarer Bahnhof abgelegt. Das Wimmern des Kindes wurde trotz einiger Passanten nicht weiter beachtet, bis der griechische Busfahrer den merkwürdigen Geräuschen nachging und ein Baby entdeckte. Er sorgte dafür, dass Polizei und Rettungsdienst verständigt wurden und das Kind heute wohlauf ist. Im Video-Interview erzählte er uns seine Geschichte.

Lesen Sie hierzu auch:


https://regionalgoslar.de/goslars-helden-kinder-verhinderten-grossbrand/

https://regionalgoslar.de/mutige-helfer-fuer-zivilcourage-in-polizeiaula-geehrt/


zur Startseite