Goslar

Goslarsche Höfe: Mexikanische Mariachi-Musiker spielen auf


Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

28.06.2017

Goslar. Die bekannte Mariachi-Band „Sol Azteca“ wird am Samstag um 11 Uhr einen Zwischenhalt im Hofcafé einlegen und 90 Minuten lang eine Probe ihres Könnens geben. Natürlich werden wieder mexikanische Spezialitäten ausgeschenkt, die das Kaffeeangebot ergänzen und dieses zentralamerikanische Land mit allen Sinnen erleben lassen.



Mariachi hat seine Wurzeln tief in der mexikanischen Kultur. Es ist Volksmusik, die das Lebensgefühl Mexikos wiedergibt. Viele Lieder stammen aus der mexikanischen Revolutionszeit. Die Musik ist sehr gefühlvoll, vermittelt viel Freude, aber auch viel Melancholie, wie es den Mexikanern eigen ist. Sie erinnert an Urlaub, Sonne, Strand, Liebe und Leid und lässt so den Zuhörer den Alltag vergessen. Mit ihren einschmeichelnden Stimmen singen sie sich in die Herzen ihrer Zuhörer.

Wenn der angesagte Regen tatsächlich mit den Musikern eintreffen sollte, wird dafür gesorgt, dass die Zuhörer im Trockenen sitzen. Mancher möchte nach der Stärkung auf den Höfen vielleicht noch einen Blick auf den Schützenumzug werfen oder über den Festplatz bummeln. Dazu werden die Mariachis den richtigen Schwung geben.

Am Abend geben sie ein größeres Konzert in Hahnenklee (19.30 Uhr im Paul-Linke Saal, Kurhaus), am Sonntag spielen sie in Hannover auf. Damit auf den Höfen alle kommen können, wird kein Eintritt erhoben, zur Unterstützung der Musiker wird eine freiwillige Gabe erbeten. Auf den Höfen werden passend zum Kaffee weitere mexikanische Veranstaltungen vorbereitet.


zur Startseite