whatshotTopStory

Grillverbot gilt auch für städtische Grillplätze

Aufgrund der Trockenheit der letzten Tage sei das Grillverbot nun erweitert worden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Artikel teilen per:

12.08.2020

Braunschweig. Das Grillen in öffentlichen Park- und Grünanlagen ist weiterhin nicht gestattet. Noch bis einschließlich Freitag gilt laut Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes ein Graslandfeuerindex von 4, der zweithöchsten Gefahrenstufe. Dies berichtet die Stadt Braunschweig.



Bei dieser Stufe und der entsprechenden Trockenheit dürfen, anders als Ende vergangener Woche mitgeteilt, auch städtische Grillplätze nicht genutzt werden. Sie sind entsprechend ausgeschildert.


zur Startseite