whatshotTopStory

Grizzlys besiegen slowakischen Meister in kuriosem CHL-Spiel

von Jens Bartels


Rasant und kurios: Der Start in die CHL-Gruppe ist geglückt. Fotos: Axel Kanert
Rasant und kurios: Der Start in die CHL-Gruppe ist geglückt. Fotos: Axel Kanert

Artikel teilen per:

25.08.2017

Wolfsburg. Mit 4:3 (2:0, 1:0, 1:3) gewannen die Grizzlys Wolfsburg am Freitagabend gegen den HC 05 Banská Bystrica aus der Slowakei und holten damit zum Auftakt der Champions Hockey League die volle Punktzahl.



Grizzlys Special-Teams sorgen für die Führung




Kontrolliert und mit verhaltenem Druck starteten die Grizzlys in die Partie – die Anfangsminuten waren durch gegenseitiges Abtasten gekennzeichnet. Im ersten Powerplay für die Hausherren fanden diese schnell ihre Formation und brachten die Gäste in Bedrängnis. Nach mehreren Versuchen schnappte sich Sebastian Furchner den Rebound von Kris Foucaults Blue Line-Hammer und schob auf Gerrit Fauser, der zum 1:0 (6.) verwandelte.

Lesen Sie weiter auf regionalSport.de


http://regionalsport.de/grizzlys-besiegen-slowakischen-meister-in-kuriosem-chl-spiel/


zur Startseite