whatshotTopStory

Grizzlys drehen Partie und bezwingen DEG im Nachsitzen


Alexander Weiß (Nummer 43) hielt seine Mannschaft im Rennen. Foto: imago/osnapix
Alexander Weiß (Nummer 43) hielt seine Mannschaft im Rennen. Foto: imago/osnapix

Artikel teilen per:

11.12.2017

Düsseldorf/Wolfsburg. Am 30. Spieltag der DEL bezwangen die Grizzlys Wolfsburg Gastgeber Düsseldorfer EG nachdem diese zunächst geführt hatten. Am Sonntagabend endete die Partie im ISS Dome erst im Penaltyschießen mit 2:1 (0:1, 0:0, 1:0, 1:0).


Weiß wieder dabei – „Höhis“ 700. Spiel


Auch in Düsseldorf gingen die Grizzlys mit Fabio Pfohl anstelle von Tyler Haskins in die Partie. Der Kapitän hatte sich am Mittwoch im Training verletzt und fehlte bereits am Freitag gegen Nürnberg. Alexander Weiß hingegen, der vorgestern verletzt vom Eis musste, konnte wieder auf Puckjagd gehen. Für Christoph Höhenleitner war es ein ganz besonderer Auftritt: Der Stürmer feierte heute seinen 700. DEL-Einsatz.

(...)

Mehr auf regionalSport.de


http://regionalsport.de/grizzlys-drehen-partie-und-bezwingen-deg-im-nachsitzen/


zur Startseite