Sie sind hier: Region >

Grizzlys müssen bei den Pinguinen nachlegen



Wolfsburg

Grizzlys müssen bei den Pinguinen nachlegen

von Jens Bartels


In Krefeld müssen die Grizzlys an den jüngsten Erfolg anknüpfen. Foto: imago/foto2press/Archiv
In Krefeld müssen die Grizzlys an den jüngsten Erfolg anknüpfen. Foto: imago/foto2press/Archiv Foto: imago/foto2press/Archiv

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Am vergangenen Sonntag gelang es den Grizzlys Wolfsburg, ihre Niederlagenserie von sechs Spielen in Folge mit einem Sieg in Düsseldorf zu beenden. Am heutigen Dienstag (19.30) tritt der Vizemeister bei den Krefeld Pinguinen an, die im Falle einer Niederlage keine Chance mehr haben, die Playoffs zu erreichen.



Noch ist alles offen


Fünf Spieltage vor Schluss der Hauptrunde ist der Kampf um die Playoff-Plätze weiterhin in einer heißen Phase. Die Grizzlys konnten mit dem Erfolg bei der DEG das Abrutschen in der Tabelle verhindern und rangieren momentan auf Platz fünf – doch dieser ist noch keineswegs sicher. Um sich das Heimrecht im Viertelfinale zu sichern, müssten die Wolfsburger noch den vierten Platz erreichen, dort liegt Iserlohn mit einem Zähler Vorsprung. Im schlechtesten Fall geht es in die andere Richtung. Je nach Ausgang der anderen Partien, könnten die Niedersachsen nach dem heutigen Spieltag auch auf Platz sieben abrutschen. Für Krefeld hingegen ist die Saison fast gelaufen. Theoretisch hat der KEV zwar noch die Chance auf die Teilnahme an der Endrunde, doch sollten die heutigen Gastgeber unterliegen, wäre die Saison nach der Hauptrunde beendet...

Lesen Sie hier den vollständigen Artikel:


http://regionalsport.de/grizzlys-muessen-bei-den-pinguinen-nachlegen/


zum Newsfeed