whatshotTopStory

Grizzlys unterliegen dem Meister – Serie gebrochen

von Jens Bartels


Nach zwei Siegen in Folge mussten sich die Grizzlys dem amtierenden Meister geschlagen geben. Foto: imago/Regios24
Nach zwei Siegen in Folge mussten sich die Grizzlys dem amtierenden Meister geschlagen geben. Foto: imago/Regios24

Artikel teilen per:

15.12.2017

Wolfsburg. Nach zwei Siegen in den bisherigen beiden Begegnungen in dieser Saison mussten sich die Grizzlys Wolfsburg am 31. Spieltag der DEL dem EHC München am Donnerstagabend mit 2:4 (1:2, 1:1, 0:1) geschlagen geben.


Haskins wieder dabei


Mit dem Kapitän an Bord ging es in das dritte Aufeinandertreffen mit dem Titelverteidiger in dieser Saison. Haskins hatte sich in der Vorwoche verletzt und musste am vergangenen Wochenende aussetzen. Für die gestrige Begegnung hatte sich die Fans hinsichtlich ihres Protestes gegen die Spieltagszerstückelung der DEL etwas Besonderes ausgedacht (wir berichteten): Es sollte 15 Minuten Stille herrschen – doch dazu kam es nicht. Stattdessen zeigte die Fankurve ein Plakat mit der Aufschrift: „We don‘t like Thursday“.

Lesen Sie mehr auf regionalSport.de:


http://regionalsport.de/grizzlys-unterliegen-dem-meister-serie-gebrochen/


zur Startseite