Sie sind hier: Region >

Grizzlys Wolfsburg: Björn Krupp kehrt zurück



Wolfsburg

Grizzlys Wolfsburg: Björn Krupp kehrt zurück

Der 30-jährige Verteidiger erhält einen Vertrag für die kommenden drei Spielzeiten bis 2024.

Björn Krupp
Björn Krupp Foto: City-Press GmbH

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

 Wolfsburg. Mit Björn Krupp wird ein früherer Grizzly und Publikumsliebling zurück in der Autostadt kommen. Der 30-jährige Verteidiger wechselt von den Adler Mannheim in den Allerpark und erhält einen Vertrag für die kommenden drei Spielzeiten bis 2024. Dies teilen die Grizzlys Wolfsburg in einer Pressemitteilung mit.



Während der Saison 2014 bis 2015 sei der Linksschütze zunächst per Leihe von den Kölner Haien in die Autostadt gewechselt und im Anschluss daran fest verpflichtet worden. Bis 2019 habe Krupp 271 Spiele in Schwarz-Orange (vier Tore, 30 Assists) absolviert und wurde 2016 sowie 2017 mit den Grizzlys deutscher Vizemeister. Zu einem seiner größten sportlichen Erfolge zähle der Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang 2018.

Auch in der Champions Hockey League sei er für die Niedersachsen zum Einsatz gekommen und wurde zudem deutscher Nationalspieler, ehe es den in den USA geborenen Verteidiger zu den Adlern aus Mannheim zog. Dort habe er zwischen 2019 und 2021 in zwei Spielzeiten insgesamt 75-mal auf dem Eis gestanden (drei Tore, vier Assists), doch nun stehe die Rückkehr nach Wolfsburg an.

„Wir freuen uns sehr, dass Björn den Weg zurück nach Wolfsburg gefunden hat. Wir hatten sehr gute Gespräche, in denen er uns deutlich gezeigt hat, dass er den Weg der Grizzlys wieder mitgehen möchte. Sportlich als auch menschlich passt ‚Krupper‘ perfekt in unser Team, davon konnten wir uns bekanntlich schon in der Vergangenheit überzeugen“, erklärt Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf.


zur Startseite