Sie sind hier: Region >

Groß Denkter Weihnachtsmarkt war wieder ein großer Erfolg



Wolfenbüttel

Groß Denkter Weihnachtsmarkt war wieder ein großer Erfolg


Am vergangenen Wochenende fand in Denkte wieder der Weihnachtsmarkt statt. Foto: Privat
Am vergangenen Wochenende fand in Denkte wieder der Weihnachtsmarkt statt. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

Denkte. Am vergangenen Samstag veranstaltete der Förderverein Freibad Groß Denkte e. V. den 4. Groß Denkter Weihnachtsmarkt. Die Veranstalter zeigen sehr sehr zufrieden mit dem Ausgang.



Nach drei erfolgreichen Weihnachtsmärkten der letzten Jahre vor der Sporthalle in Groß Denkte, waren auch dieses Jahr viele Besucher vor Ort, um sich eine schöne Nordmann-Tanne für daheim auszusuchen. Leider passte das Wetter in diesem Jahr nicht ganz zur Vorweihnachts-zeit, aber in den geräumigen und geheizten Zelten kam schnell gemütliche Adventsstimmung auf.

<a href= Der Förderverein sorgte für die Verpflegung.">
Der Förderverein sorgte für die Verpflegung. Foto: Privat



Wieder hatte es sich der Förderverein nicht nehmen lassen, die Besucher mit Köstlichkeiten zu verwöhnen. Man genoss das Beisammensein bei Kaffee und Kuchen, Grünkohl mit Bregenwurst, Kartoffelsuppe (beides von Gourmetmarkt Röber extra für den Weihnachtsmarkt zubereitet) und Grillwürstchen. In diesem Jahr wurde auch Original Denkter Apfelpunsch (bekannt vom Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt) ausgeschenkt. Wie es sich für eine solche Veranstaltung gehört, wurden natürlich auch Glühwein, Kinderpunsch und kalte Getränke ausgeschenkt. Die 160 Weihnachtsbäume fanden schnell einen neuen Besitzer und der angebotene Auslieferservice wurde reichlich in Anspruch genommen. Desweiteren wurden frische Waffeln, Hand- und Bastelarbeiten angeboten. Die Tombola für krebskranke Kinder, die in diesem Jahr schon zum 3. Mal stattfand, war wieder ein voller Erfolg. Um 16.00 Uhr kam auch dieses Jahr wieder, der Weihnachtsmann und erfreute alle Kinder mit einer kleinen Überraschung. Der Förderverein Freibad Groß Denkte e.V. bedankt sich bei allen Teilnehmern und Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.


zur Startseite