Peine

Groß Ilsede: Kita weitet Betreuungszeiten aus

von Frederick Becker


Groß Ilseder Eltern können sich freuen, die Gemeinde verbessert das Kita-
Betreuungsangebot. Symbolfoto: Anke Donner
Groß Ilseder Eltern können sich freuen, die Gemeinde verbessert das Kita- Betreuungsangebot. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Frederick Becker

Artikel teilen per:

18.11.2017

Groß Ilsede. Die Kindertagesstätte in Groß Ilede soll künftig für acht Stunden am Tag geöffnet sein. Mit dieser Ausweitung der Betreuungszeiten reagiert die Verwaltung auf die Rückmeldung von Eltern.


Mit Beginn des neuen Kindertagesstättenjahres ab 1. August 2018 wird in der Kindertagesstätte Groß Ilsede die Kernbetreuungszeit in der Krippengruppe sowie in einer Kindergartengruppe (Regelgruppe) auf acht Stunden pro Tag ausgeweitet. Zusätzlich besteht für die Kinder dieser Gruppen weiterhin die Möglichkeit, täglich die Sonderöffnungszeiten ab 7 Uhr zu nutzen. Die Kernbetreuungs- und Sonderöffnungszeiten der übrigen Gruppen der Kindertagesstätte Groß Ilsede bleiben von der Änderung unberührt.

Nach Einschätzung der Verwaltung sollte die Variantenvielfalt der Betreuungszeiten in den Kindertagesstätten insgesamt grundsätzlich beibehalten werden, um so den unterschiedlichen Bedarfen der Eltern entgegenzukommen.

Mit der Erweiterung der Betreuungszeiten reagiert die Gemeinde auf das Ergebnis einer Elternbefragung. Dazu heißt es in der Vorlage: "Zur Frage der Dauer von Betreuungszeiten zeichnet sich sowohl in den Ergebnissen der Befragung, als auch in den Gesprächen mit Eltern im Rahmen des Anmeldeverfahrens für einen Betreuungsplatz und den allgemeinen Anfragen an die Verwaltung zu den Betreuungsmöglichkeiten in Ilsede eine verstärkte Nachfrage nach Ganztagsbetreuung ab." Dies gelte sowohl für den Krippen-, als auch den Kindergartenbereich.

Ein Betreuungsangebot über acht Stunden gibt es nach Aussage der Verwaltung bisher im Gemeindegebiet nur in der AWO-Kindertagesstätte in Oberg und im Kindergarten Ölsburg. Dort sei sogar eine Gesamtbetreuungszeit von zehn Stunden pro Tag möglich. In allen übrigen Einrichtungen variiere die Betreuungsdauer unter Einbeziehung von Sonderöffnungszeiten zwischen sechseinhalb und acht Stunden pro Tag. "Außerdem kristallisiert sich aus den Angaben von Eltern in der Befragung der Wunsch nach einem Beginn der Betreuungszeiten täglich ab 7 Uhr heraus."

Die Mehrkosten für die Veränderungen belaufen sich auf jährlich 181.400 Euro.


zur Startseite