Sie sind hier: Region >

Großbaustelle: Neuer Edeka und Ärztehaus für Braunschweig Weststadt



Braunschweig

Großbaustelle Weststadt: Neuer Supermarkt und Ärztehaus fürs Rheinviertel

Neben dem ersten Edeka in der Weststadt entsteht auch ein neues Ärztehaus. Parallel dazu werden die Bestandsgebäude im Rheinring und im Glanweg weiter saniert. Die Wiederaufbau investiert 24 Millionen Euro.

Im Hintergrund der sanierte Glanweg, das zukünftige Ärztehaus links und der EDEKA-Verbrauchermarkt rechts.
Im Hintergrund der sanierte Glanweg, das zukünftige Ärztehaus links und der EDEKA-Verbrauchermarkt rechts. Foto: Modelldigital

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die weiteren Bauarbeiten der Baugenossenschaft "Wiederaufbau eG" zur Umsetzung des 24-Millionen-Euro-Projektes im Rheinviertel der Braunschweiger Weststadt haben ungeachtet der Pandemie begonnen. Auf dem Areal zwischen Elbestraße und Rheinring entsteht ein neuer Lebensmittelmarkt und ein Ärztehaus. Der Hochbau startet in Kürze. Hierüber informiert die Baugenossenschaft in einer Pressemitteilung.



Parallel dazu werden die Bestandsgebäude im Rheinring und Glanweg weiter saniert. Die ›Wiederaufbau‹ plant das Ende der Großbaustelle und die Fertigstellung für den Sommer 2022. „Wir freuen uns sehr, dass nun auch mit dem letzten Teil der Aufwertungsmaßnahme in diesem Abschnitt des Rheinviertels begonnen werden kann. Schon im Jahr 2015 starteten wir mit den ersten Überlegungen, wie dieses Areal, lange auch bei uns intern „Gildeturm“ genannt, aussehen könnte. Nun wird aus langen Planungen endlich Realität“, so Torsten Böttcher, Vorstand der ›Wiederaufbau‹. Im vergangenen Frühjahr 2020 seien der Gildeturm, die Passage und zwei der drei Garagenanlagen komplett abgerissen worden. Zuletzt wurden vorbereitende Maßnahmen auf der freien Fläche für den anstehenden Hochbau getroffen. Die Attraktivität des Rheinviertels werde laut der Wiederaufbau durch die offene Neugestaltung nachhaltig gesteigert. Durch den Bau des Ärztehauses und des Lebensmittelmarktes verbessere man zudem die Nahversorgung.

Erster Edeka in der Weststadt


Die für das Neubauprojekt zur Verfügung stehende Grundstücksfläche beträgt 8.500 Quadratmeter. Der Einkaufsmarkt wird eine Verkaufsfläche von zirka 1.500 Quadratmetern erhalten und die Nahversorgung in dem Quartier erheblich verbessern. Mieter des Einkaufsmarktes ist die Edeka-MIHA Immobilien-Service GmbH, die den ersten EDEKA-Markt in der Weststadt eröffnen wird. Die Kunden werden in besonderer Einkaufsatmosphäre eine große Auswahl an frischen Lebensmitteln sowie viele Bio- und regionale Produkte finden. Das zweigeschossige Ärztehaus verteilt sich auf etwa 525 Quadratmeter Mietfläche.

Ins Ärztezentrum ziehen die Zahnarztpraxis „Löwenwerk - Zahnärzte Tüns & Richter“ und die Hausarztpraxis Dres. Stenzel. Beide Ärzte praktizieren derzeit in unserem Bestandsgebäude im Wohnkomplex Rheinring/Glanweg. Die Gewerbetreibenden (Ring-Apotheke, Schülerhilfe, Friseur Schicke und Öffentliche Versicherung) im Erdgeschoss des Wohnkomplexes verbleiben an den gewohnten Standorten und sind auch während der Bauphase, den behördlichen Auflagen zur Eindämmung des Corona-Virus SARS CoV-2 entsprechend, weiterhin für ihre Kunden da.


zur Startseite