Sie sind hier: Region >

Große Auftaktsause zum Studienbeginn



Wolfenbüttel

Große Auftaktsause zum Studienbeginn


Fröhlich läutet das Bildungszentrum in der Harzstraße 2-5 den Studienbeginn mit Hoffest ein. Se Spielt: Due e la Donna. Foto: Landkreis Wolfenbüttel
Fröhlich läutet das Bildungszentrum in der Harzstraße 2-5 den Studienbeginn mit Hoffest ein. Se Spielt: Due e la Donna. Foto: Landkreis Wolfenbüttel Foto: Landkreis

Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Fröhlich läutet das Bildungszentrum in der Harzstraße 2-5 den Studienbeginn mit Hoffest ein. Und das nicht ohne Grund. Schon bis zur Sommerpause wurde ein Grundstein für die Bildungsarbeit in der Zukunft gelegt: Für das Studienjahr 2016/2017 sind knapp tausend Kurse in 24.444 Unterrichtsstunden geplant; zwei Koordinationsstellen arbeiten bereits auf vollen Touren, und in der Halchterschen Straße läuft der Unterrichtsbetrieb an einem zusätzlichen Standort.

Viel Grund zum Feiern also. Ein buntes Sommerfest mit Musik, spannenden Gesprächen und internationalem Buffet zeigt, wie einfach Begegnung zwischen Menschen sein kann. Gleich welcher Religion, welcher Herkunft oder welches Geschlecht. Anlässlich der Feier bringen sich viele Teilnehmende und Mitarbeitende des Bildungszentrums bei der Gestaltung der großen Sause ein: Eine Foto- und Filmausstellung gibt einen Eindruck von den Ländern, aus denen Menschen kommen oder in die Menschen wollen, die sich täglich in der Volkhochschule treffen: Seien dies deutsche Sprachkursteilnehmende mit ihrem Dozententeam aus Peru, China, Italien oder Griechenland, seien es Lernende aus Integrationsklassen oder Musiker aus aller Welt - Zusammenleben und -arbeiten zwischen den Kulturen ist hier schon seit vielen Jahre gute Praxis: Dafür steht auch das aktuelle Motto ihres Bildungsprogramms „Ankommen, Erproben, Gestalten“. Die Party soll am kommenden Freitag den 26. August im Innenhof und Pavillon des Bildungszentrums Landkreis Wolfenbüttel



Buntes Programm


Ab 14 Uhr beginnt die Musikschule mit einem Einblick aus ihrem Unterrichtsangebot: Fast orchestral präsentiert sie sich mit Cello, Saxophon, Klarinette, Klavier, Akkordeon, Gesang und vielen weiteren Instrumenten. Ab 17:00 Uhr kommt das gesamte Bildungszentrum zum Einsatz: Nach der Begrüßung durch Landrätin Christiana Steinbrügge und der Ehrung verdienter Dozentinnen und Dozenten durch den Leiter des Hauses, Jochen Reckleben, folgt der zweite Teil des Programm: Playbacktheater, Dudelsackspieler der 38th District Pipes & Drums sowie die beiden musikalischen Gästen Due e la Donna und Betty and the Fizz Oblong Quartet.


zur Startseite