Braunschweig

Großkontrolle der Polizei - 120 Autofahrer kontrolliert


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

07.11.2017

Braunschweig. Wie die Polizei berichtet, führten Beamte am Montag zwischen 9 und 15 Uhr eine Verkehrskontrolle auf der Hamburger Straße in Höhe Schützenplatz durch. Es wurden etwa 120 Fahrer kontrolliert. Bei zehn von ihnen ergaben die Drogentests demnach den Verdacht auf Konsum von Haschisch, Kokain oder Amphetaminen.



Es handelte sich um vier Frauen und sechs Männer im Alter zwischen 19 und 40 Jahren, denen Blutproben entnommen wurden, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei. Ein Fahrer hatte keinen Führerschein, in einem anderen Auto wurde ein verbotener Elektroschocker sichergestellt. In allen Fällen wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Insgesamt waren 43 Beamte unterstützt von einem Rauschgiftspürhund bei der Kontrolle eingesetzt.Die Schwerpunktaktion diente der Drogenerkennung Im Straßenverkehr und war Teil der Ausbildung für junge Polizeibeamte.


zur Startseite