Wolfenbüttel

Großmeister Balinado begeistert Kampfsportler in Wolfenbüttel


Etwa zwanzig begeisterte Sportler kamen zum Seminar. Foto: Martial Arts Group e.V. Wolfenbüttel
Etwa zwanzig begeisterte Sportler kamen zum Seminar. Foto: Martial Arts Group e.V. Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

14.05.2018

Wolfenbüttel. Auch in diesem Jahr präsentierte die Martial Arts Group e.V. seinen Mitgliedern und Interessierten nach eigenen Angaben wieder ein Kampfkunstseminar der Extraklasse. Nach Kampfkunstlegenden wie Großmeister Achim Hanke, Großmeister Ralf Beckmann, Großmeister Manfred Steiner und vielen mehr konnte der die Martial Art Group e.V. in diesem Jahr einen anderen besonderen Gast gewinnen.



Der Balintawak Escrima Großmeister Jojo Balinado kam für ein Drei-Tage-Seminar zum SV Fümmelse, berichtet Frank Lichtenberg, Pressesprecher der Martial Arts Group e.V. Wolfenbüttel. Rund zwanzig Interessierte pilgerten am vergangenen Wochenende nach Wolfenbüttel/ Fümmelse um den Großmeister Balinado live und in Aktion zu erleben und die Balintawak Techniken ein Stück weit zu erlernen. Hierbei wurden selbst weite Anfahrtswege aus Idar-Oberstein oder Wuppertal in Kauf genommen.

Balintawak zeichnet sich durch den effektiven Einsatz des kurzen Stocks in der Nahdistanz aus. Im Balintawak geht es um Qualität, nicht Quantität. Der Stock macht keine blumigen oder überflüssigen Bewegungen, die Schrittarbeit ist knapp und direkt, Mensch und Stock bilden eine Einheit.

Erhalt der Gesundheit im Fokus


„Natürlich ist Balindo Balintawak eine tolle Kampfkunst. Es geht aber in der heutigen Zeit vor allem um die Förderung und den Erhalt der Gesundheit. Wir lernen durch Balintawak nicht nur Beweglichkeit im Körpers, sondern vor allem auch Beweglichkeit und Entspannung des Geistes, somit kann dieses System vielen Krankheiten wie zum Beispiel Alsheimer und viele mehr vorbeugen!“, kommentiert der ausgebildete Physiotherapeut Balinado.

Für weitere Entspannung zwischen den doch intensiven Trainingseinheiten hatte die Martial Arts Group gesorgt. Bei Kaffee und Kuchen und einem gemeinsamen Grillabend konnten sich die Teilnehmer aus den verschiedenen Städten noch besser kennen lernen und austauschen. „Ich habe schon viel gutes vom Großmeister Balinado und auch der Martial Arts Group um Lothar Kniebel gehört. Wir vom Arnis Braunscheig laden auch regelmäßig tolle Referenten aus unterschiedlichen Kampfkünsten ein. Bisher hat es leider nie mit einem Treffen mit beiden geklappt. Jetzt habe ich mal selbst die meine Stöcke in die Hand genommen und bin nach Wolfenbüttel gereist. Natürlich sind die Systeme unterschiedlich, darum geht es aber nicht. Man muss immer über den Tellerrand schauen. Ich wurde nicht enttäuscht. Tolle, offene Menschen in der MAG e.V.. Ein unheimlich sympathischer Großmeister und Veranstalter!“, kommentiert ein zufriedener Trainer und Meister Arnis Braunschweig Stefan Hodemacher.

"Ein unvergessliches Erlebnis"


„Mein Sohn und ich waren gegeistert. Vor allen Dingen von der Gastfreundschaft in Wolfenbüttel. Eine wunderschöne Stadt mit so vielen Sehenswürdigkeiten. Am beeindruckendsten war aber halt dieses Kampfkunst Familienerlebnis in der Martial Arts Group e.V. Mein Kleiner hat mit Großmeistern, Sifu´s, Meistern trainiert und zwar immer auf Augenhöhe. Für uns ein unvergessliches Erlebnis!“ schwärmt Michael Catilana aus Idar Oberstein.

Insgesamt scheint der positive Trend der Martial Arts Group Wolfenbüttel auch auf Seminar Ebene weiter auf zu gehen. Seid Dezember 2017 ist die MAG e.V. Stützpunkt und Anbieter für Balintawak Escrima und hat damit Ihr Wing Chun Kung Fu Programm mit Balintawak um ein spannendes Kampfkunst System erweitert. „Uns ist es wichtig für unsere Mitglieder und Interessierte Highlights zu setzen. Hier geht es vor allem darum tolle Großmeister zu präsentieren die für besondere und unvergessene Erlebnisse sorgen!“, resümiert Ulrike Kniebel 1. Vorsitzende der Martial Arts Group e.V. Wolfenbüttel!


zur Startseite