whatshotTopStory

Gründerpreis 2020: Jetzt bewerben

Der Preis würdigt herausragende Leistungen und innovative Ideen im Bereich der Start-Ups.

Gerold Leppa (li.), Geschäftsführer der Braunschweig Zukunft GmbH, und Marc Knackstedt, Vorstandsmitglied der Braunschweigischen Landessparkasse, freuen sich darauf den Braunschweiger Gründerpreis auch 2020 an erfolgreiche Gründerinnen und Gründer zu überreichen. Archivbild.
Gerold Leppa (li.), Geschäftsführer der Braunschweig Zukunft GmbH, und Marc Knackstedt, Vorstandsmitglied der Braunschweigischen Landessparkasse, freuen sich darauf den Braunschweiger Gründerpreis auch 2020 an erfolgreiche Gründerinnen und Gründer zu überreichen. Archivbild. Foto: Braunschweig Zukunft GmbH/Peter Sierigk

Artikel teilen per:

24.06.2020

Braunschweig. Die Braunschweigische Landessparkasse und die Braunschweig Zukunft GmbH vergeben 2020 zum sechsten Mal den Braunschweiger Gründerpreis. Der Preis zeichnet junge Unternehmen mit herausragenden Leistungen oder innovativen Ideen aus und belohnt den Mut, ein eigenes Start-up zu gründen. Die Preisgelder betragen insgesamt 10.000 Euro. Gründerinnen und Gründer können sich bis zum 15. Juli bewerben. Dies berichtet die Braunschweig Zukunft GmbH.



„Von dem Mut junger Menschen zur Gründung eines Start-ups profitiert die ganze Stadt, nicht zuletzt durch die damit verbundene Schaffung neuer Arbeitsplätze“, so Marc Knackstedt, Vorstandsmitglied der Braunschweigischen Landessparkasse. „Mit dem Braunschweiger Gründerpreis wollen wir diesen Mut belohnen und herausragende Leistungen in der Braunschweiger Gründerszene auszeichnen.“

„Gerade in dieser schwierigen Zeit brauchen angehende Gründerinnen und Gründer starke Vorbilder und Mutmacher, die den Schritt in die Selbstständigkeit bereits gewagt haben und damit erfolgreich sind“, so Gerold Leppa, Geschäftsführer der Braunschweig Zukunft GmbH. „Diese Vorbildfunktion zeichnet der Gründerpreis ebenso aus wie ein überzeugendes Geschäftskonzept.“ Beide Initiatoren bieten den teilnehmenden Unternehmen eine professionelle Betreuung und Beratung an.

"Erfolgreiche Unternehmensentwicklung ist wichtig"


Eine Jury, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Braunschweig Zukunft GmbH, der Braunschweigischen Landessparkasse, der NBank, des Arbeitgeberverbandes Braunschweig sowie der Technologietransferstelle der TU Braunschweig, wählt aus den eingehenden Bewerbungen die Siegerinnen und Sieger aus. Nicht nur innovative Ideen und stimmige Geschäftskonzepte, sondern auch eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung und die Erfahrungen der Gründerinnen und Gründer fließen in die Bewertung ein.

Bewerben können sich Unternehmen aus allen Branchen, die zwischen dem 1. Januar 2016 und dem 31. Dezember 2018 gegründet wurden und ihren rechtlichen Betriebssitz in Braunschweig haben. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli. Neben den Preisgeldern in Höhe von insgesamt 10.000 Euro profitieren die Gewinnerinnen und Gewinner von Medialeistungen der Firma Ströer Media im Wert von 15.000 Euro.



Weitere Informationen


Gründerinnen und Gründer, die sich mit ihrem Start-up bewerben möchten, finden das Bewerbungsformular und alle Informationen hier.

Fragen zum Braunschweiger Gründerpreis beantwortet die Braunschweig Zukunft GmbH telefonisch unter 0531 470-34 52 oder per E-Mail an gruenderfoerderung@braunschweig.de


zur Startseite