Sie sind hier: Region >

Gründungstreffen Netzwerk Bürgerengagement



Wolfsburg

Gründungstreffen Netzwerk Bürgerengagement


Der Erste Stadtrat Werner Borcherding eröffnet das Gründungstreffen
Der Erste Stadtrat Werner Borcherding eröffnet das Gründungstreffen Foto: Stadt Wolfsburg

Artikel teilen per:




Wolfsburg. Die Stadt Wolfsburg hat gemeinsam mit weiteren Vertreterinnen und Vertretern der Stadtgesellschaft zur Gründung eines Netzwerkes Bürgerengagement eingeladen. Das Interesse war riesig: Über 170 Interessierte aus Vereinen und Verbänden sind der Einladung gestern Abend gefolgt. Im Mittelpunkt stand eine Frage, die offensichtlich viele bewegt: Was können und wollen wir gemeinsam tun, um das Ehrenamt in Wolfsburg zu stärken?

Die Veranstaltung im Hallenbad – Kultur am Schachtweg wurde vom Ersten Stadtrat Werner Borcherding eröffnet: “Viele von Ihnen haben den Wunsch nach Vernetzung, Zusammenarbeit und Austausch geäußert. Dieses Netzwerk soll Ihnen die Möglichkeit dazu geben.“ Die Teilnehmenden hatten gleich die Gelegenheit, das organisationsübergreifende Netzwerken zu er- proben und erste Erfahrungen zu sammeln. Sie konnten ins Gespräch kommen, sich über ihre Erfahrungen austauschen und Ideen entwickeln. Dazu wurden verschiedene Workshops angeboten: Unter anderem ging es um Dialog und Kooperation mit Schulen, um Jugendliche in die ehrenamtliche Arbeit stärker einzubinden. Auch die Bildung branchenspezifischer Arbeitsgruppen wurde angeboten. In einem „Markt der Möglichkeiten“ konnten sich die Teilnehmer über „Best Practice“-Beispiele austauschen. In weiteren Workshops wurde über Qualifizierungsangebote, Öffentlichkeitsarbeit und den Aufbau einer Ehrenamts-Plattform für interessierte Helfer und Anbieter gesprochen.

Die Idee einer Netzwerkgründung geht zurück auf das Förderkonzept für ehrenamtliches Engagement in Wolfsburg, das im vergangenen Jahr erarbeitet worden war. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.wolfsburg.de/engagiert.


zur Startseite