Sie sind hier: Region >

Grüne erfreut: Umweltverbände neu im PlUA vertreten



Braunschweig

Grüne erfreut: Umweltverbände neu im PlUA vertreten


Grüne freuen sich über Sitze im Planungs- und Umweltausschusses. Foto: Archiv
Grüne freuen sich über Sitze im Planungs- und Umweltausschusses. Foto: Archiv

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am 23.November tagt der Planungs- und Umweltausschusses (PlUA) – es ist die erste Sitzung in der neuen Ratsperiode (2016 bis 2021).



Auf Betreiben der Grünen gehören diesem zentralen Fachausschuss künftig 13 (statt wie bisher 11) Ratsmitglieder sowie – neben den 6 Bürgermitgliedern - eine Sachverständige (mit gleichen Rechten wie die Bürgermitglieder) an. Die Sachverständige wurde vom Umweltzentrum Braunschweig e. V. benannt und vertritt im PlUA die Interessen der Umweltverbände. Dazu der Fraktionsvorsitzende und Landschaftsplaner Dr. Rainer Mühlnickel (Stellvertretender PlUA-Vorsitzender): „Ich freue mich sehr auf die künftige Zusammenarbeit mir Dr. Eva Goclik vom BUND! Erfreulicherweise ist es uns gelungen, einen festen Sitz für die Umweltverbände im PlUA zu erringen. Davon versprechen wir uns eine deutliche Stärkung des Umweltbereichs in diesem Gremium. Auch wenn die Bürgermitglieder und Sachverständigen in den Fachausschüssen nicht mit abstimmen dürfen, hat ihr Wort in der Regel doch Gewicht. Man muss kein Ratsmitglied sein, um wertvolle inhaltliche Anregungen geben zu können.“

Zweites Grünes Ratsmitglied im PlUA ist Beate Gries, die sich als engagierte Tierschützerin im Kommunalwahlkampf besonders für den Natur- und Artenschutz stark gemacht hat. Als Bürgermitglied haben die Grünen den Wissenschaftler und Raumplaner Dr. Frank Schröter benannt, der an der TU Braunschweig zum Thema Ökologische Planung forscht und lehrt. Rainer Mühlnickel selber will sich im PlUA dafür einsetzen, Braunschweig in eine „Green City“ zu verwandeln. Sein Ziel ist eine nachhaltige Stadtentwicklung in allen Bereichen – insbesondere bei der Wohnraumversorgung und der Verkehrsanbindung. Dieses Ziel wird Rainer Mühlnickel auch als künftiger Vorsitzender des Grünflächenausschusses (GA) verfolgen, gemeinsam mit dem Bürgermitglied Barbara Räder (ebenfalls BUND).“


zur Startseite