Wolfenbüttel

Grüne für Naturwald-Bestattungen in der Gemeinde Cremlingen


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

09.02.2016


Destedt. Auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung diskutierten die Cremlinger Grünen auch über die mögliche Einrichtung eines Friedhofs für Naturwald-Bestattungen auf dem Gebiet der Gemeinde Cremlingen. Ein privater Waldbesitzer möchte über einen Betreiber diese Möglichkeit auch in der Gemeinde Cremlingen anbieten.

Der Friedwald soll in einem Teil des Waldes an der Kreisstraße 631 zwischen Cremlingen und Schandelah eingerichtet werden. In unserer Region besteht bisher die Möglichkeit der Naturwald-Bestattung im „Friedwald“ bei Langeleben und im „RuheForst“ bei Heiningen. 2007 hatte der Gemeinderat bei 13 Nein- und 13 Ja-Stimmen einen ähnlichen Antrag noch abgelehnt. Nun wird in den Gremien der Gemeinde sowie in den Ortsräten erneut über den Antrag beraten. Die Mitgliederversammlung der Grünen sprach sich einstimmig (ohne Enthaltungen) dafür aus, Naturwald-Bestattungen auch in der Gemeinde Cremlingen zu ermöglichen.






zur Startseite