Sie sind hier: Region >

Grüne wählen Margaux Erdmann zur Bundestagskandidatin



Grüne wählen Margaux Erdmann zur Bundestagskandidatin

Gegenkandidaten seien nicht angetreten.

Margaux Erdmann.
Margaux Erdmann. Foto: Grüne

Braunschweig. Am gestrigen Donnerstag fand im Event- und Kulturzentrum Westand die Aufstellungsversammlung des Grünen Direktkandidaten für den Wahlkreis 50 (Braunschweig) statt. Margaux Erdmann wurde mit 89 Prozent der Stimmen gewählt. Gegenkandidaten traten nicht an. Dies teilen die Grünen in einer Pressemitteilung mit.



„Die Klimarettung ist ein zutiefst soziales Projekt, denn die Klimakrise ist auch eine Gerechtigkeitskrise! Soziale Ungerechtigkeit im Kampf gegen den Klimawandel führt zu Verteilungskonflikten und zerstört Demokratie. Wir Menschen müssen uns sicher sein können, auch im Alter, bei Krankheit, Erwerbslosigkeit oder während einer Pandemie keine Existenznot befürchten zu müssen. Der ökologische Wandel muss für alle funktionieren! Wir geben aufeinander acht und wir lassen niemanden zurück“, erklärt Margaux Erdmann in ihrer Bewerbungsrede.

Der Kreisverband Braunschweig gratuliert Margaux Erdmann zu dem guten Ergebnis und freut sich auf den kommenden Wahlkampf. Mit Margaux würden die Grünen eine engagierte Kämpferin für Klimagrechtigkeit, Feminismus und Demokratie ins Rennen um das Direktmandat schicken.


zum Newsfeed