Sie sind hier: Region >

Gute Nachrichten beim Förderverein des Tiergeheges



Wolfsburg

Gute Nachrichten beim Förderverein des Tiergeheges


Die 1. Vorsitzende Marianne Blisse und und Vorstandsmitglied Ingolf Hackl. Foto: Förderverein
Die 1. Vorsitzende Marianne Blisse und und Vorstandsmitglied Ingolf Hackl. Foto: Förderverein

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Zur ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung, trafen sich die Mitglieder des Fördervereins am letzten Mittwoch im Schützenhaus Wolfsburg. Die Versammlung wurde von der 1. Vorsitzenden, Marianne Blisse, geleitet. Ausführlich berichtete Blisse über die vielen Aktionen und Arbeitseinsätze des vergangenen Jahres im Tiergehege auf dem Klieversberg.



Besonders hob sie die gute Zusammenarbeit mit Schulen und Kitas hervor. Ebenfalls fanden auch 2017 wieder Kindergeburtstagsfeiern, Eltern-Kind-Nachmittage und der sehr beliebte Zukunftstag im Tiergehege statt. Ein großer Höhepunkt im letzten Jahr war der gemeinsame Arbeitseinsatz mit Mitarbeitern der Autovision. Über diese tatkräftige Unterstützung war der Förderverein sehr dankbar, berichtet Blisse in ihrem Jahresbericht.

Ebenfalls freut sich der Förderverein über fünf neue Mitglieder. „Ich freue mich sehr über unsere Neueintritte. Unser Förderverein ist sehr dankbar über jede Form der Unterstützung. Schön wäre es, wenn uns in diesem Jahr viele Helfer aktiv bei den Arbeitseinsätzen unterstützen könnten“, so Blisse. Gleichzeitig bedankte sich Blisse bei ihrem Stellvertreter, Wolfgang Schulze, für sein großes Engagement. Schulze sei eine große Stütze des Fördervereins, so Blisse.

Seit vielen Jahren ist die Funktion des Gehegewartes im Förderverein unbesetzt. Obwohl erst im nächsten Jahr diese Funktion wieder zur Wahl ansteht, gibt es bereits in diesem Jahr eine positive Nachricht.

Ingolf Hackt neues Vorstandsmitglied


Der Vorstand konnte mit Ingolf Hackl einen sehr engagierten Mitstreiter gewinnen und schon jetzt die Aufgaben eines Gehegewartes übernehmen wird. Bei den anwesenden Mitgliedern sorgte diese gute Nachricht für große Freude. Hackl hatte schon längerer Zeit bei vielen Arbeitseinsätzen tatkräftig mitgeholfen. „Mir liegt das Tiergehege sehr am Herzen. Hier kann ich mich einbringen und mithelfen, dass Tiergehege für die Zukunft zu erhalten“, so Hackl.
Auch Wahlen standen auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung. Marianne Blisse wurde einstimmig als 1. Vorsitzende wiedergewählt. Ebenfalls wurde Kassenwartin Martina Breier einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Für 2018 plant der Förderverein wieder viele Aktionen für und mit Kindern. Informationen und Termine findet man auf der Homepage des Fördervereins unter: www.tiergehege-wolfsburg.de


zur Startseite