Sie sind hier: Region >

GWG: Viele kleine Teile ergeben ein großes Ganzes



Gifhorn

GWG: Viele kleine Teile ergeben ein großes Ganzes


Das Riesenpuzzle. Foto: GWG
Das Riesenpuzzle. Foto: GWG

Artikel teilen per:

Gifhorn. Auf der letzten Vertreterversammlung der Gifhorner Wohnungsbau-Genossenschaft eG (GWG) im Juni wurde symbolisch ein riesiges GWG-Puzzle mit vielen Meinungen und Ideen zusammengesetzt.



Dazu erhielt jeder Vertreter bei der Ankunft ein Puzzleteil, auf das er spontan seine Gedanken zur Genossenschaft niederschreiben sollte. Zum Schluss wurden alle Teile zu einem großen GWG- Logo zusammengesetzt, auf dem sich viele Äußerungen wie „Wohnen in Gifhorn...dann denke ich an die GWG“ und „engagiertes Unternehmen“ oder „GWG denkt an einheimische Wirtschaft“, aber auch „Ich bin für mehr Kontrolle in den Häusern“ wiederfanden.

“Uns war wichtig, einmal die Grundstimmung unserer Vertreterinnen und Vertreter zu unserer Genossenschaft einzufangen ”, so Andreas Otto, geschäftsführender GWG- Vorstand. “Natürlich kann man auf diese Weise keine exakten Aussagen oder Meinungen erfahren, aber eine generelle Meinungskulisse konnten wir so schon erfassen.”
“Die eine oder andere Aussage animiert uns natürlich, genauer nachzufassen und gegebenenfalls auch Veränderungen herbeizuführen”, so Otto weiter. “Im großen und ganzen können wir mit der Wahrnehmung unserer Leistungen aus Sicht unserer Vertreter sehr zufrieden sein. Auf unseren Lorbeeren ausruhen kommt allerdings nicht in Frage!”
Das Riesenpuzzle hängt nun im Empfangsbereich des GWG- Service-Zentrums und kann zu den offiziellen Öffnungszeiten (Mo, Di, Do, Fr 9 bis 12 Uhr, Mo, Do 14 bis 16 Uhr und Di 14 bis 17 Uhr) besichtigt werden.


zur Startseite