Goslar

Häusliche Gewalt: Die Polizei muss einschreiten


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

07.04.2018

Bad Harzburg. Am gestrigen Freitagmorgen, gegen 6 Uhr, kam es im Bereich der Ilsenburger Straße zu Handgreiflichkeiten innerhalb einer Lebenspartnerschaft.


Nachdem sich die Stimmung zwischen den Partnern (46 und 25 Jahre alt) zunächst im Rahmen von verbalen Streitigkeiten hochgeschaukelt hatte, mündeten die Aggressionen darin, dass der Beschuldigte mehrfach ins Gesicht des Opfers schlug und ihr im Anschluss gegen den Oberschenkel trat. Dass auch Alkohol in diesem Fall keine untergeordnete Rolle spielte, zeigte ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest - Ergebnis: 2,98 Promille. So teilte die Polizei mit.

Getreu nach dem Motto "Wer schlägt, der geht!", wurde der anhaltend aggressive Beschuldigte der Wohnung verwiesen. Zudem musste er dem Polizeigewahrsam zugeführt werden. Ein Strafverfahren aufgrund der Körperverletzung wurde eingeleitet.


zur Startseite