whatshotTopStory

Häusliche Gewalt - Ehefrau durch Glastür geschubst


Häusliche Gewalt. Symbolfoto: Anke Donner
Häusliche Gewalt. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

27.03.2016




Salzgitter. Am Sonntag gegen 1.45 Uhr wurde die Polizei zu einer körperlichen Auseinandersetzung innerhalb einer Familie in die Goyastraße in Salzgitter-Lebenstedt gerufen.

Der 44-jährige Familienvater hatte zusammen mit seinem 21-jährigen Sohn dem 19-jährigen Sohn gegenüber gestanden und geschlagen. Die Mutter wollte ihren Sohn schützen und wurde von ihrem Ehemann geschlagen und in eine Glastür geschubst, wodurch das Glas zerbrach, so die Polizei. Der Familienvater und sein 21-jähriger Sohn wurden in Polizeigewahrsam genommen. Ihnen wurde jeweils eine Wegweisung für die Wohnung ausgesprochen. Der 21-Jährige habe, so die Polizei, den einschreitenden Polizeibeamten Widerstand geleistet, indem er versuchte, ihnen den Zutritt zum Grundstück zu verwehren. Er hatte diese dabei attackiert, wodurch eine Dienstjacke eingerissen wurde. Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Widerstand wurden eingeleitet.


zur Startseite