whatshotTopStory

Hahndorfer Radballer erfolgreich bei Niedersachsenmeisterschaft


Erfolgreich bei den Landesmeisterschaften: Das Radball-Team aus Hahndorf. Foto: Privat
Erfolgreich bei den Landesmeisterschaften: Das Radball-Team aus Hahndorf. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

23.02.2016


Helmstedt/Goslar. Am vergangenen Sonntag fand in Frellstedt die diesjährige Landesmeisterschaft im Radball für die Nachwuchsmannschaften statt. Der RC Germania Hahndorf war in den Altersklassen U13, U17 sowie U19 vertreten und konnte den Heimweg mit Zählbarem antreten. 

In der Spielklasse U19 erfüllten Robin Schiller und Jannis Gatzke ihre Pflichtaufgabe, hatte man sich doch im Vorfeld das Ziel gesteckt den Titel zu holen und somit eine optimale Ausgangslage für die weiterführenden Wettbewerbe zur Deutschen Meisterschaft in Ebnat zu schaffen. In der Auftaktpartie gegen die Vertretung aus Bramsche mussten die Germanen zunächst in ihr Spiel finden und taten sich anfangs in der Chancenverwertung unnötig schwer. Diesen Umstand konnten beide mit Beginn der zweiten Hälfte ablegen und ihr erstes Spiel am Ende mit 9:2 für sich entscheiden. Die folgenden Begegnungen gegen Gifhorn I (10:0) sowie Bilshausen I (7:0) konnten souverän bestritten und schlussendlich deutlich gewonnen werden. Im letzten Spiel des Tages trafen Schiller/Gatzke auf das Team aus Halle, ein Gegner, gegen den man sich in der Vergangenheit häufig schwer getan hatte. Durch das freie Aufspielen war der 4:2 Sieg zu keiner Zeit wirklich in Gefahr und der angestrebte Niedersachsenmeistertitel 2016 konnte mit weißer Weste perfekt gemacht werden. Als Landesmeister ist man gleichzeitig Ausrichter des Viertelfinals am 12.03.2016 in der heimischen Mehrzweckhalle. Mehr zum Radball finden Sie auf regionalSport.de.


zur Startseite