Sie sind hier: Region >

Hahndorfer Radballer starten erfolgreich in die Rückrunde



Goslar

Hahndorfer Radballer starten erfolgreich in die Rückrunde


Hahndorf II gegen Hahndorf U19. Foto: privat
Hahndorf II gegen Hahndorf U19. Foto: privat Foto: Privat)

Artikel teilen per:




Bilshausen/Bramsche. Hendrik Klauenberg und Manuel Miehe von den Hahndorfer Radballern haben am 4. Spieltag die Tabellenführung der Radballoberliga zurückerobert.Währenddessen ließ die Zweitvertretung um Hagen Wittig und Julian Gatzke wichtige Punkte im Aufsteigskampf liegen. 

Das ausgewiesene Tagesziel, zwölf von zwölf möglichen Punkten zu erreichen, konnten Hendrik Klauenberg und Manuel Miehe am vergangenen Samstag in Bilshausen erreichen. Im ersten Spiel des Tages wartete mit Hahndorf III ein vereinsinternes Duell, welches man mit 4:3 zu eigenen Gunsten entscheiden konnte. Doch vor allen Dingen die folgenden drei Partien gegen die Vertreter aus Göttingen, Bilshausen und Obernfeld, allesamt in der oberen Tabellenregion zu finden, sollten richtungsweisend sein. Umso erfreulicher ist daher der Umstand zu bewerten, dass Klauenberg/Miehe mit einem 4:0 und 4:1 erst genannten Mannschaften souverän ihre Grenzen aufzeigten. Lediglich das Duell mit Obernfeld III verlief erwartungsgemäß spannend, wurde am Ende aber mit 5:4 zum Vorteil der Germanen entschieden. Somit konnte man am Ende des Tages der Mannschaft aus Bilshausen, mit nun insgesamt 38 Punkten, die Tabellenführung wieder abnehmen und darf sich berechtigte Hoffnungen auf einen der begehrten Aufstiegsplätze machen. Mehr zum Spiel und zum Sport gibt es auf regionalSport.de.


zur Startseite