Sie sind hier: Region >

Hakenkreuze und andere Schmierereien in Seesen entdeckt



Goslar

Hakenkreuze und andere Schmierereien in Seesen entdeckt

Die Polizei bittet um Hinweise.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Münchehof. In den letzten Tagen kam es in Münchehof zu wiederholten Farbschmierereien "ohne künstlerische Relevanz", wie die Polizei in einer Pressemeldung hervorhebt. Am Sportplatz besprühten unbekannte Täter mit schwarzer Farbe die Grillhütte mit diversen Graffiti-Tags (unter anderem "Smoke" und "Beat"). Eine herrenlose Jacke wurde mit einem Hakenkreuz und die Werbefläche an einer Bande mit "ACAB" beschmiert.



Eine Besprühung gleicher Art befand sich an einem Bauwagen in Höhe des Bahnübergangs am Sweenhof. Schlussendlich befand sich auf dem Radweg zwischen Münchehof und Herrhausen ein mittels schwarzer Sprühfarbe aufgetragenes Hakenkreuz. Die entstandene Schadenshöhe sei bislang nicht bekannt. Hinweise zur Aufklärung der Taten nimmt die Polizei in Seesen unter der Rufnummer 05381-9440 entgegen.


zur Startseite