whatshotTopStory
videocamVideo

Halloween in Salzdahlum: Wenn der Garten zum Gruseln einlädt

von Alexander Dontscheff


Im Garten der Familie Pilottek in Salzdahlum wird es zu Halloween gruselig. Fotos und Video: Alexander Dontscheff Foto: Dontscheff

Artikel teilen per:

31.10.2017

Salzdahlum. "Süßes oder Saures" heißt die Forderung der Kinder, die am heutigen Halloween-Abend als Hexen, Geister oder sonst irgendwie gruselig verkleidet von Haus zu Haus tingeln, um Süßigkeiten zu erbeuten. Doch im Elmweg in Salzdahlum steht ein Haus, dass von den Kleinen eine gehörige Portion Mut erfordert, um bis zur Haustür vorzudringen.



Seit einigen Jahren verwandelt sich der Gartender Familie Pilottek immer am Abend des 31. Oktobersin ein kleines Gruselkabinett. Mechanisch bewegte Geister, jede Menge gruselige Fratzen und dazu Licht-, Ton und sogar Video-Effektelehren hier manchem das Fürchten.

"In der Tat gibt es einige Kinder, die lieber vor der Gartenpforte warten und sichdie Süßigkeiten von den anderen mitbringen lassen", berichtet Sabine Pilottek. Das "Halloween-Haus" am Elmweg istmittlerweile zu einer kleinen Sehenswürdigkeit geworden. "Letztes Jahr habe ich nach 80 Kindern aufgehört zu zählen. Dazu kommen noch jede Menge Erwachsene, die sich die Installationen auch angucken wollen",so Pilottek.


Wenn es dunkler wird, wird für manches Kind der Weg zum "Halloween-Haus" zur Mutprobe. Foto: Dontscheff



Treibende Kraft ist Sabines Sohn Christopher.Im Internet hatte er Videos aus den USA gesehen, und was dort alles zu Halloween passiert. Davon ließ er sich inspirieren und schraubt nun auch in Salzdahlum den Aufwand von Jahr zu Jahr weiter in die Höhe. Jedes Jahr soll es etwas Neues zu bestaunen geben. Die Video- und Soundeffekte programmiert der Tontechnik-Student selbst. Für die Aufbauarbeiten benötigt er etwa zwei Tage - und nach ein paar Stunden wird dann bereits wieder mit dem Abbau begonnen.


Christopher Pilottek in der Technikzentrale. Foto: Dontscheff




Doch das ist noch nichts im Vergleich zum Aufwand, den Christopher Pilottek an Weihnachten betreibt. "Da bin ich etwa eine Woche mit der Installation beschäftigt", so der Student. "Diese ist dann aber auch von Anfang Dezember bis in den Januar hinein zu sehen."

Weitere Impressionen vom Halloween-Haus:

[ngg_images source="galleries" container_ids="1994" display_type="photocrati-nextgen_basic_thumbnails" override_thumbnail_settings="0" thumbnail_width="240" thumbnail_height="160" thumbnail_crop="1" images_per_page="20" number_of_columns="0" ajax_pagination="0" show_all_in_lightbox="0" use_imagebrowser_effect="0" show_slideshow_link="1" slideshow_link_text="[Zeige eine Slideshow]" ngg_triggers_display="never" order_by="sortorder" order_direction="ASC" returns="included" maximum_entity_count="500"]

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/gruselnacht-in-salzdahlum-hier-wird-halloween-mit-leidenschaft-zelebriert/


zur Startseite