whatshotTopStory

Handy am Ohr: Zwei Verletzte bei Fahrradunfall


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

03.08.2017

Peine. Am Mittwochnachmittag, um 15.30 Uhr, ereignete sich ein Fahrradunfall an der Ostrandstraße zwischen der Autobahnbrücke und der Duttenstedter Straße. Dabei stieß eine 73-jährige Frau mit einem 16-Jährigen zusammen und wurde schwer verletzt.



Wie die Polizei mitteilte, war die Frau war mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg unterwegs, als ihr der 16-Jährige ebenfalls auf dem beidseitig benutzbaren Radweg entgegenkam. Unmittelbar bevor sie einander passierten, zog der Jugendliche plötzlich sein Fahrrad nach links und stieß frontal mit der 76-Jährigen zusammen. Hierbei wurden der Jugendliche leicht und die Frau schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ins Klinikum eingeliefert. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hat der Jugendliche während der Fahrt sein Handy in der Hand gehabt; was vermutlich dazu führte, dass er mit seinem Fahrrad nach links zog und mit dem Fahrrad der ihm entgegenkommenden Frau zusammenstieß.


zur Startseite