Braunschweig

„Happy Birthday“ Albert Einstein – eine Lesung mit Musik


Symbolfoto: Sina Rühland
Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

07.03.2017

Braunschweig. Die Veranstaltungsreihe “Happy Birthday” in der Braunschweiger jakob kemenate wird fortgesetzt. Am Dienstag, 14. März, geht es in einer Lesung mit Musik um den Nobelpreisträger Albert Einstein.


Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen dem Nobelpreisträger Albert Einstein und dem holländischen Liedermacher Hermann van Veen? Die Besucher der Veranstaltungsreihe „Happy Birthday“ in der Braunschweiger „jakob kemenate“ können bei einer Lesung mit Musik unerwartete Verbindungen zwischen diesen beiden unterschiedlichen Persönlichkeiten entdecken. Beginn ist am Dienstag, 14. März, um 18 Uhr in der Braunschweiger jakob kemenate, Eiermarkt 1A. Mit dabei sind der Schauspieler und Moderator Andreas Jäger und der Musiker Till Seifert (Gitarre).

In der besonderen Atmosphäre der jakob-kemenate setzen sich die beiden Künstler mit den Geburtstagskindern dieses Tages auseinander. Die Besucher erwartet ein einstündiges Programm mit ganz unterschiedlichen Texten, die Andreas Jäger ausgewählt hat, mal zum Nachdenken, mal zum Schmunzeln. Till Seifert unterhält die Besucher nicht nur mit Songs von Hermann van Veen, sondern auch mit anderen Stücken, gern auch mit eigenen Songs.

Die Veranstaltungsreihe „Happy Birthday“ wird in den kommenden Monaten fortgesetzt, es folgen unter anderem eine Lesung über den Schriftsteller Stefan Heym und das Ende des Zweiten Weltkriegs. Der Eintritt kostet 10 Euro. Anmeldungen bitte an j.pruesse@stiftung-pruesse.de oder Telefon 05306-959526.


zur Startseite