whatshotTopStory

Harmlose Wolfsburger bleiben chancenlos in München

von Frank Vollmer


Yunus Malli mit der einzigen Torchance in der 83. Spielminute. Foto: imago/Eibner
Yunus Malli mit der einzigen Torchance in der 83. Spielminute. Foto: imago/Eibner Foto: imago/Eibner

Artikel teilen per:

08.02.2017

München/Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg ist im Achtelfinale des DFB Pokal beim Rekordmeister FC Bayern München mit 0:1 (0:1) ausgeschieden. Luiz Gustavo fälschte einen Schuss von Douglas Costa zum Tor des Tages ab.


Lesen Sie mehr auf regionalSport.de!


zur Startseite