Sie sind hier: Region >

Harter Lockdown: Weihnachtsgottesdienste finden trotzdem statt



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

Harter Lockdown: Weihnachtsgottesdienste finden trotzdem statt

Landesbischof Meyns begrüßt die neuen Corona-Regeln von Bund und Ländern.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Region. Landesbischof Dr. Christoph Meyns hat die Bedeutung der Weihnachtsgottesdienste unterstrichen. In ihnen werde die zentrale christliche Botschaft verkündet, dass Gott zur Welt und den Menschen nahe kommt, sagte er am heutigen Montag in Wolfenbüttel. Deshalb begrüße er die neuen Corona-Regeln von Bund und Ländern, die trotz eines weitgehenden Lockdowns die Durchführung von Gottesdiensten in Kirchengebäuden und an alternativen Orten ermöglichen. Sie seien für viele Menschen eine Quelle des Trostes und der Ermutigung, die gerade jetzt gebraucht werde. Das teilt die Ev.-luth. Landeskirche Braunschweig in einer Pressemeldung mit.



Gleichzeitig dankte der Landesbischof den Kirchengemeinden für ihr Engagement und ihre Kreativität, coronagerechte Weihnachtsgottesdienste zu entwickeln. Angesichts der Erfahrungen in den vergangenen Monaten sei er überzeugt, dass mit den notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln sichere Gottesdienste gefeiert werden können. Das Landeskirchenamt Wolfenbüttel habe klare Empfehlungen ausgesprochen, worauf im Einzelfall geachtet werden müsse. Sie sind auf der Internetpräsenz der Landeskirche verfügbar.

Anmeldesysteme in vielen Gemeinden


Außerdem empfahl der Landesbischof allen Kirchenbesucherinnen und -besuchern, sich über die Durchführung der Weihnachtsgottesdienste im Vorhinein ausreichend zu informieren. Viele Gemeinden hätten Anmeldesysteme eingerichtet, damit die Besucherinnen und Besucher die Gewähr haben, einen gesicherten Sitzplatz zu erhalten. Überdies würden die Kirchengemeinden so ihrer Verantwortung für einen geordneten Ablauf der Gottesdienste nachkommen und ungewollte Menschenansammlungen vermeiden.


zur Startseite