whatshotTopStory

Harzer Falken fliegen weiter mit Kapitän Engel

von Frank Vollmer


Alexander Engel bleibt der "Leitfalke". Foto: Brandes/SFBS
Alexander Engel bleibt der "Leitfalke". Foto: Brandes/SFBS

Artikel teilen per:

18.05.2016


Braunlage. Gute Nachrichten vom Wurmberg. In der aktuellen und schwierigen Phase der Kaderplanung können die Harzer Falken weiterhin auf Mannschaftskapitän Alexander Engel zählen. Der erfahrene Abwehrspieler hat für weitere Jahre unterschrieben.

Nummer 8 bleibt



Nachdem man mit dem Kanadier Dylan Quaile eine Planstelle in der Defensive seit gestern neu besetzt hat, vermelden die Braunlager Eishockey-Cracks nun die nächste frohe Kunde: Mannschaftskapitän Engel bleibt. Der gebürtige Kasache soll die jungen Spieler auch weiterhin mit seiner Erfahrung leiten. Engel war erst zur abgelaufenen Saison an den Wurmberg gewechselt und hatte in der ersten Amtszeit von Trainer Norbert Pascha sofort eine wichtige Rolle eingenommen. Pascha machte den 33-Jährigen auch zum Mannschaftskapitän der Falken. Engel ist nicht nur defensiv sehr erfahren. In der Saison 2015/16 wurde er mit 45 Scorerpunkten in 38 Spielen drittbester Verteidiger der Liga.


zur Startseite