whatshotTopStory

Hauptbahnhof für zwei Stunden gesperrt

Es gab einen Notfalleinsatz auf den Gleisen.

von Alexander Dontscheff


Symbolbild
Symbolbild Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

13.08.2020

Braunschweig. Am heutigen Donnerstagmorgen musste der Braunschweiger Hauptbahnhof kurzzeitig gesperrt werden. Es gab einen Notfalleinsatz auf einem der Gleise. Das bestätigt eine Sprecherin der Bahn auf Anfrage.



Der Bahnhof war von etwa 6 bis 8 Uhr gesperrt. Inzwischen sei die Sperrung aber aufgehoben. Zu dem Vorfall könne man keine weiteren Angaben machen.


zur Startseite