Sie sind hier: Region >

Hauseigentümer schlägt Einbrecher in die Flucht



Wolfsburg

Hauseigentümer schlägt Einbrecher in die Flucht

von Magdalena Sydow


Ein Mann überraschte zwei Einbrecher in seinem Haus. Symbolbild: Alec Pein
Ein Mann überraschte zwei Einbrecher in seinem Haus. Symbolbild: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Gerade noch rechtzeitig kam am späten Mittwochnachmittag in Nordsteimke ein Hausbesitzer nach Hause und vertrieb zwei unbekannte Einbrecher.



Den Ermittlungen nach waren die Täter um 17.20 Uhr gerade dabei, eine sichtgeschützte Tür aufzubrechen, informiert die Polizei Wolfsburg. Der Eigentümer hatte sein Wohnhaus um 15.20 Uhr nur zu einem Spaziergang verlassen, als das Duo die frühe Dämmerung für ihre Zwecke ausnutzte, so ein Beamter.

Da die Täter in Richtung Gänsekamp gerannt seien, habe der Eigentümer noch versucht, den Flüchtigen hinterher zu fahren. Er habe diese allerdings sehr schnell aus den Augen verloren, so der Nordsteimker gegenüber den Beamten. Durch die Aufbruchsspuren entstand ein Schaden von 150 Euro. Das Duo sei 180 bis 185 cm groß, dunkel gekleidet und stämmig gewesen. Zeugen des Vorfalls wenden sich bitte an die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460.


zur Startseite