Sie sind hier: Region >

Peine: Heckscheibe von Auto eingeschlagen - Zeugen beobachten die Tat



Peine

Heckscheibe von Auto eingeschlagen: Zeugen beobachten die Tat

Die Polizei schnappt 26-Jährigen am Sonntagmorgen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

Peine. Am Sonntagmorgen, 8:20 Uhr, alarmierten Zeugen die Polizei, nachdem von ihnen eine Sachbeschädigung an einem Auto in der Braunschweiger Straße beobachtet wurde. Der Tatverdächtige hatte mit einem größeren Gegenstand die Heckscheibe des Fahrzeuges eingeschlagen und hierdurch einen Schaden von mindestens 600 Euro verursacht. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Die Polizei konnte den 26-jährigen Verursacher noch am Tatort aufgreifen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Mann die Tat auf Grund psychischer Auffälligkeiten begangen hatte. Er wurde daher einem Arzt vorgestellt.


zur Startseite