Wolfenbüttel

Heimathaus Alte Mühle lädt zum Mühlenfest ein


Das Duo Höllentanz tritt beim Mühlenfest auf. Foto:Schacht
Das Duo Höllentanz tritt beim Mühlenfest auf. Foto:Schacht

Artikel teilen per:

28.05.2017

Schladen. Das Mühlenfest am Pfingstmontag, 5. Juni, startet um 11 Uhr im Krühgarten am Heimathaus in Schladen. Diesmal zeigen die Bogenschützen der Schützenbrüderschaft Hornburg ihr Können. Es kann jeder selbst mit dem Bogen um den Mühlenkönig Pokal schießen.


Der Partnerschaftsverein lädt wieder zum Boule spielen ein und auf den Ponys von Silvia Schacht können die Kinder von 11 bis 12.30 und 13.30 bis 15 Uhr auf dem Weg hinterm Heimathaus reiten. Der Schmied „Carlo“ aus Achim schmiedet wieder auf seiner Feldschmiede direkt vor den Augen des Publikums. Im Krühgarten bieten Kunsthandwerker ihre kreativen Waren wie Keramik, Körnerkissen, Taschen, Schmuck, gehäkelte Ketten und vieles mehr an.

Dazwischen können die Gäste sich mit Grillgut, Pommes, Fischbrötchen und selbstgebackenem Kuchen stärken und den mittelalterlichen bis neuzeitlichen Weisen auf dem Dudelsack und mit Trommeln von dem Duo Höllentanz (Nils Schacht und Lasse Taake) lauschen. Neu dabei ist Ulrich Zander, der in der Mittagszeit mit seiner Zither die Gäste unterhält.

Das Entenrennen startet gegen 16 Uhr. Hierbei gewinnt wieder jede Ente einen großen oder kleinen Preis. Von 11 bis 17 Uhr lädt der Flohmarkt zum Schmökern ein, wo man bestimmt manches Schnäppchen findet. Gerne werden noch Anmeldungen dafür unter 05335/5861 oder 01604061069 angenommen.


zur Startseite