Wolfenbüttel

Heimathaus: Einweihung neuer Räume lockte viele Besucher


Foto: Privat

Artikel teilen per:

06.02.2015


Schladen. Nach vierjähriger Umgestaltung durch den Arbeitskreis wurde mit einem Sektempfang die erste Etage im Heimathaus Alte Mühle offiziell eröffnet. Die 1. Vorsitzende Dorothee Schacht begrüßte besonders die Sponsoren Frau Klimek von Avacon und Herrn Friedrich von der Sparkasse/Nordharz. Herr Bernward Köbbel überbrachte Grußworte der Gemeinde.

Durch Fotos, die den Umbau in den vier Jahren zeigten, wurde die Arbeit deutlich, die Christel und Hans-Gert Hotop, Anne und Wolfgang Lohse, Hermann Schlüter, Andreas Schulze und Claus-Dieter Großhennig geleistet hatten. Dafür bedankte sich die Vorsitzende ganz herzlich mit einem Gutschein und bekräftigte die Hoffnung auf weitere gute Zusammenarbeit für kommenden Aufgaben.Es wartet der Dachboden auf Umgestaltung zu einem funktionellen Lager für den Fundus. Im Erdgeschoss muss die 50 Jahre alte Ausstellung überarbeitet und die Technik modernisiert werden.

Beim Rundgang in den neuen Räumen wurde es dann häufig etwas eng. Besonders im Raum der Schladener Geschichte, die Hans-Gert Hotop wieder sehr professionell gestaltet hat, drängten sich die Besucher. Auch am Kaffeetisch war die ganze Zeit eine sehr angeregte Unterhaltung. Dabei ließen die Gäste sich die leckeren Torten schmecken, die Christel Hotop und Anne Lohse gebacken hatten.


zur Startseite